Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Fachaustausch mit der „Norddeutschen Energiewende 4.0“

Axel Dierich, Mitarbeiter von inter 3 und Teil des Teams von „Flexible Utility“ (Flexitility), präsentierte beim Wissenschafts­kongress des Projekts „Norddeutsche Energie­wende 4.0“ (NEW 4.0) mit einem Gastbeitrag aktuelle Zwischen­ergebnisse aus „Flexitility“.

Auf den Call des Sinteg-Projektes „NEW 4.0 - Norddeutsche Energiewende“ für den gleichnamigen Wissenschaftskongress am 29. Januar 2021 hatte sich inter 3 erfolgreich für einen Fachbeitrag beworben, um „Flexitility“ sowie ausgewählte Ergebnisse aus dem Konsortium vorzustellen. Im Vortrag auf der Onlineveranstaltung ging Axel Dierich der Frage­stellung nach, welchen Beitrag das Verbraucher­handeln zum sicheren Betrieb von Versorgungs­netzen leisten könne. Dazu zeigte er exemplarisch die Herausforderungen auf, vor denen die Energie- und Wasserversorgung angesichts von Extrem­wettern und veränderten Verbrauchs­mustern stehen, und erläuterte den Flexitility-Ansatz: Die Bewältigungs­kapazität von Versorgungs­unternehmen bei hohen Nachfrage­schwankungen auch dadurch zu steigern, dass Flexibilitätspotenziale auf der Verbraucherseite gezielt genutzt werden.. Vorgestellt wurden ausgewählte Handlungs­möglichkeiten zur zeitlichen Verschiebung von Verbräuchen, so z.B. die Verlagerung der Gartenbewässerung aus Spitzen­lastzeiten in die Nach­tstunden. Dass viele Verbraucherinnen und Verbraucher grundsätzlich bereit sind, ihre Nutzungs­zeiten anzupassen, zeigen die Umfrage­ergebnisse, die „Flexitility“ in einem bundesweiten Reallabor erhoben hat. Abschließend ging Axel Dierich auf aktuell in der Entwicklung befindliche Geschäfts­modellideen ein, welche die Umsetzung der Flexi­bilisierungs­potenziale auf Seiten der Versorgungs­unternehmen fördern sollen. Der Vortrag steht HIER (PDF, 1,05 MB) zum Download zur Verfügung.